Clubtreffen im März                                                                                                                                                                                                      Clubtreffen im Juni                                                                                                           Clubtreffen Juni in 17 Tagen                                                                                               Clubtreffen im April                                                                                                                                                                                                            Clubtreffen im Mai                                                                                                                                         
tuning Mitsubishi Club Berlin
Berlin Brandenburg Mitsubishi
Navigation
Allgemein
Galerie
Events

Kraftstoffpreise in 20 deutschen Städten

19.09.12 13:33 Uhr Autos Mitsubishiclub BerlinHalbaffe

Die Kraftstoffpreise in Deutschland verharren derzeit auf einem viel zu hohen Niveau. Wie die aktuelle ADAC Untersuchung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen in 20 deutschen Städten ergeben hat, pendelt sich der Benzinpreis bundesweit bei rund 1,70 Euro ein. Angesichts des Rohölpreises (Sorte Brent) von rund 114 Dollar und dem spürbar gestärkten Euro sind die aktuellen Preise nach Ansicht des ADAC klar überhöht.

Mitsubishiclub Brandenburg

Benzin ist derzeit in Trier am teuersten. Ein Liter Super E10 kostet in der rheinland-pfälzischen Stadt im Schnitt 1,712 Euro. Mit 1,709 Euro ist der Ottokraftstoff in Rüsselsheim, der zweitteuersten Stadt, nur unwesentlich günstiger. Insgesamt zehn Städte liegen mit Durchschnittspreisen von 1,699 Euro nur hauchdünn unter der Marke von 1,70 Euro. Noch am günstigsten ist E10  momentan in Berlin und im nordrhein-westfälischen Siegen mit einem Preis von 1,687 Euro.

Genauso gering wie bei Benzin fallen die regionalen Preisunterschiede bei Diesel aus. So ist der Selbstzünderkraftstoff in Düren mit 1,549 Euro am billigsten, in Rüsselsheim, dem Schlusslicht im Ranking, mit 1,574 Euro um 2,5 Cent teurer.

Die momentan nur geringen regionalen Preisunterschiede bedeuten laut ADAC nicht, dass sich den Autofahrern keine Sparmöglichkeiten beim Tanken bieten. So können die Kraftstoffpreise immer wieder auch innerhalb von Städten erheblich schwanken. Niedrigpreisphasen sollten daher konsequent genutzt werden. Detaillierte Informationen zu den Kraftstoffpreisen gibt es unter www.adac.de/tanken.


related Links:
» Quelle: ADAC
mehr zum Thema

Clubtreffen im Oktober

13.09.12 14:24 Uhr Autos Mitsubishiclub Berlinumbro
Space Wagon Club Reisbrennen

Monatliches Clubtreffen im Oktober ist am Sonntag, dem 14.10.2012

Unser monatliches Clubtreffen im Oktober findet am Sonntag, dem 14.10.2012 gegen 16 Uhr statt.
Sollten Fragen oder Ideen hierzu bestehen, dann können diese im internen Forenbereich hinterlegt werden. Zudem findet ihr dort alles zum Treffpunkt und was geplant ist.

Bitte denkt in jedem Fall an gute Laune! Brandenburg Galant Mitsubishi


mehr zum Thema

Weltpremiere des Outlander PHEV mit innovativem Hybridantrieb

05.09.12 16:03 Uhr Autos Mitsubishiclub BerlinHalbaffe

Rüsselsheim, 5. September 2012. Auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon „Mondial de L Automobile“ (27.9. bis 14.10.2012) präsentiert sich die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) erneut innovationsstark und fortschrittsorientiert.

Evo Mitsubishiclub Club

Highlight des Messeauftritts in der französischen Hauptstadt ist die Weltpremiere des Plug-in-Hybridmodells Outlander PHEV, bei dem ein Mitsubishi-eigenes, vom Elektrofahrzeug i-MiEV abgeleitetes Plug-in-Hybridsystem zum Einsatz kommt. Als weltweit erstes SUV-Modell mit dieser Antriebstechnik kombiniert der Outlander PHEV das Beste aus drei Autowelten: die Umweltfreundlichkeit eines Elektrofahrzeugs mit der Reichweite eines konventionell angetriebenen Pkws und der On- und Offroadfähigkeit eines leistungsstarken SUVs. Die Markteinführung des Outlander PHEV ist für Frühjahr 2013 in Japan vorgesehen.

Zu den Debütanten in Paris zählen außerdem die Europaversion des neuen Mitsubishi Kompakt-Pkw „Global compact“, das kompakte Crossover-Erfolgsmodell ASX in überarbeiteter Ausführung für das Modelljahr 2013 und der elektrisch angetriebene Rennwagen Mitsubishi i-MiEV Evolution.

Der neue Outlander PHEV Der Outlander PHEV basiert auf dem neuen Mitsubishi Outlander, der ab Ende September in Deutschland auf den Markt kommt. Die Elektrokomponenten für sein Plug-in-Hybridsystem kommen im Kleinwagenmodell i-MiEV sowie in weiteren Mitsubishi-Elektrofahrzeugen zum Einsatz. Als weltweit erstes SUV-Modell mit Plug-in-Hybrid verbindet der Outlander PHEV die Umweltperformance und Laufruhe eines Elektrofahrzeugs mit der Funktionalität und den Fahreigenschaften eines allradgetriebenen SUVs. Außerdem verfügt er über die Reichweite eines Fahrzeugs mit konventionellem Verbrennungsmotor. Damit zielt er auf die mittleren und gehobenen SUV-Segmente, in denen die Reichweite eine wichtige Rolle spielt.

Der repräsentative Allrounder kombiniert die im Elektropionier Mitsubishi i-MiEV seit 2009 bewährte Antriebstechnologie mit einem Benzinmotor einschließlich einer variablen Ventilsteuerung (MIVEC). Die in der Fahrbatterie gespeicherte Energie – entweder von der heimischen Steckdose, einer öffentlichen Ladestation oder beim Abbremsen aus dem System selbst generiert – erreicht Fahrleistungen auf Benzinerniveau. Der Zielwert für den Verbrauch liegt bei rund 1,7 l/100 km* und damit deutlich unter dem konventionell angetriebener Fahrzeuge. Auch in puncto Aktionsradius fährt der Outlander PHEV dank 880 km* Reichweite mit diesen auf Augenhöhe.

Nach der Markteinführung in Japan im Frühjahr 2013 folgen Europa, Nordamerika und die übrigen globalen Märkte sukzessive.

Drei Fahrmodi sorgen für Energieeffizienz Je nach Fahrbedingungen und Batterieladezustand wählt die elektronische Antriebssteuerung automatisch den jeweils optimalen Fahrmodus und verbindet auf diese Weise bestmöglichen Komfort und souveräne Fahrleistungen mit höchster Kraftstoffeffizienz.

Mitsubishiforum Mitsubishi

So treiben im Fahrprogramm „EV Drive Mode“ zwei Elektromotoren die Vorder- und Hinterachse jeweils rein elektrisch an – der Outlander PHEV ist ohne jeglichen Benzinverbrauch und CO2-emissionsfrei unterwegs.

Im seriellen Hybridmodus „Series Hybrid Mode“ lädt der Benzinmotor in der Funktion eines Generators die Batterie auf. Die Systemsteuerung schaltet automatisch in diesen Modus, wenn der Ladezustand einen definierten Grenzwert erreicht hat – ebenso bei zusätzlicher Leistungsanforderung, beispielsweise für Überholvorgänge oder an Bergpassagen.

Bei höherem Tempo oder Leistungsbedarf aktiviert das System den Parallelhybrid-Modus „Parallel Hybrid Mode“: In dieser Konfiguration stellt der Benzinmotor aufgrund seiner Effizienzvorteile in diesem Betriebszustand die Hauptantriebskraft bereit und erhält bei Bedarf Unterstützung durch die E-Motoren.

Hohe Flexibilität durch kapazitätsstarke Batterie Eine leistungsstarke Lithium-Ionen-Fahrbatterie mit einer Kapazität von 12 Kilowattstunden (kWh) erlaubt Aktionsradien von über 55 Kilometern* im rein elektrischen Betrieb und deckt damit die meisten Anforderungen des Alltags ab. Zusätzlich hat der Fahrer die Möglichkeit, den seriellen Hybridmodus und damit die Batterieladefunktion manuell zu aktivieren. Dieser Eingriff ist dann sinnvoll, wenn er beispielsweise zu einem späteren Zeitpunkt ausreichende Batteriekapazität für eine längere Passage im elektrischen Antriebsmodus bereitstellen möchte.

Für souveräne Fahreigenschaften des Outlander PHEV auf- und abseits befestigter Straßen sorgt ein Allradantrieb mit jeweils einem unabhängigen Elektromotor an Vorder- und Hinterachse. Im Vergleich mit konventionellen 4WD-Systemen bietet das elektrische Zweimotor-Konzept wegen des Fehlens einer Kardanwelle und anderer mechanischer Elemente deutlich reduzierte Reibungsverluste, ein noch spontaneres Ansprechen und präzisere Kontrolle. In Kombination mit der bewährten Mitsubishi-Allradsteuerung „S-AWC“ (Super All Wheel Control) sorgt die „Twin Motor 4WD“-Lösung für hohe Fahrstabilität und ausgezeichnete Beherrschbarkeit unter allen Fahrbedingungen.

Darüber hinaus steht immer das maximale Drehmoment zur Verfügung. Diese grundlegende Eigenschaft von Elektromotoren sorgt für Beschleunigungswerte, die denen leistungs- und hubraumstarker Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb ebenbürtig sind und hohe Umweltperformance mit souveräner Dynamik kombinieren.

Space Star Treffen tuning Evo

*(jap. JC08-Mode)

Technische Daten: Mitsubishi Outlander PHEV

*(jap. JC08-Mode)

Europaversion des neuen Mitsubishi „Global compact“ Beim neuen Mitsubishi-Modell „Global compact“ (in anderen Märkten: „Mirage“) stehen Kraftstoffeffizienz, Erschwinglichkeit und kompakte Maße im Vordergrund – Eigenschaften, die den Ansprüchen an ein „Eco“-Modell in entwickelten Ländern ebenso gerecht werden wie denen an ein Einstiegsmodell für Wachstumsmärkte. Nach dem Debüt im März 2012 in Thailand, wo der „Global compact“ gebaut wird, erfolgte dessen Markteinführung in den asiatischen Ländern und in Japan, jeweils mit großem Erfolg. Es folgen Europa, Australien sowie weitere Märkte.

Vor dem Hintergrund immer strengerer CO2-Emissionsbestimmungen wächst in Europa der Markt für „Eco“-Fahrzeuge. Mit einem CO2-Ausstoß von nur 92 g/km (1,0-l-Dreizylinder MIVEC, manuelles Fünfgang-Schaltgetriebe) erfüllt die Europaversion des „Global compact“ diesen Anspruch in eindrucksvoller Manier.

Erreicht wurde dieser Wert durch die Verwendung umweltrelevanter Technologien und Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung: Bei 3.710 mm Länge und 1.665 mm Breite wiegt das Fahrzeug lediglich 845 kg. Dazu kommen ein niedriger Luftwiderstands-Beiwert (cw = 0,27 nach Mitsubishi-eigenen Messungen) sowie den Einsatz eines neu entwickelten 1,0-Liter-Dreizylinder-„MIVEC“-Motors in Kombination mit dem automatischen Start-Stopp-System „AS&G“. Mit seinen kompakten Dimensionen verbindet der „Global compact“ Agilität und Wendigkeit mit flotten Fahrleistungen und – dank effizientem Packaging – einem ansprechenden Raumangebot.

Mitsubishiclub Berlin zubehör

Mitsubishi ASX: Detailverfeinert ins Modelljahr 2013 Das im Mai 2010 in Europa eingeführte, wegen seiner Qualität, sportlicher Fahrdynamik und Umweltfreundlichkeit geschätzte Kompakt-Crossovermodell Mitsubishi ASX präsentiert sich zum Modelljahr 2013 mit Verfeinerungen im Detail; sie betreffen vor allem den Exterieurbereich und betonen die Dynamik und Wertigkeit des Fahrzeugs.

Mitsubishi i-MiEV Evolution: Elektrorenner von Pikes Peak Der rein elektrisch angetriebene Rennwagen i-MiEV Evolution nutzt die gleichen Antriebskomponenten wie das Serienmodell i-MiEV, wobei eine gewichtsreduzierte Rennkarosserie mit optimierter Aerodynamik, ein E-Motor an der Vorder- sowie zwei weitere an der Hinterachse hohe Fahrleistungen mit außergewöhnlichem Handling verbinden.

Seinen Ersteinsatz beim legendären „Pikes Peak“-Bergrennen im August 2012 in den USA beendete der i-MiEV Evolution als Zweitplatzierter in der Wertungskategorie „Electric Division“. Mit der Teilnahme konnte Mitsubishi Motors wertvolles Datenmaterial und Know-how sammeln, das in die Entwicklung zukünftiger Elektro- und Hybridantriebe einfließen soll.

Visionär: das MiEV-House Das auf der letztjährigen Tokio Motorshow und dem diesjährigen Genfer Automobilsalon gezeigte MiEV House ist auch in Paris wieder zu sehen. Es zeigt, wie recycelte Fahrbatterien und andere elektrische Komponenten, Solaranlagen, Ladestationen und ein Elektrofahrzeug (Mitsubishi i-MiEV) unter der Regelhoheit des Energie-Managementsystems „HEMS“ (Home Energy Management System) ein intelligentes Energienetzwerk bilden können. HEMS überwacht und reguliert dabei den Energieeinsatz von Haushalt, Fahrzeug externer Speicherbatterien und Solaranlagen und reduziert auf diese Weise den Energieverbrauch.


related Links:
» Quelle: Mitsubishi-Motors
mehr zum Thema

Jeden Monat eine andere Frau!

04.09.12 17:17 Uhr Autos Mitsubishiclub BerlinHalbaffe

Mitsubishiforum Eclipse Club

Es gibt nicht Viele, die behaupten können jeden Monat eine andere Frau zu präsentieren. Um so erstaunlicher, wenn der Mitsubishi auch wechselt. Der "Mitsubishi Girls Kalender 2013" des Mitsubishi-Fan-Forums kann beides auf einen Schlag.

Das ganze Jahr über war der Initiator und Produzent Kai Wandersee in der Szene unterwegs und lichtete die Damen für den Kalender ab. Es wurden hierbei keinerlei Mühen und Aufwendungen gescheut, sodass Fotos in ganz Deutschland entstanden. Aufgrund der Menge des Bildmaterials konnte natürlich nicht alles verwendet werden. Doch auch dafür existiert bereits eine Idee. Kai Wandersee: "Alle Damen, die es nicht in den Kalender schaffen, müssen den Kopf nicht hängen lassen, denn es werden nach  Drucklegung des Kalenders alle Damen im Forum mit Bildern vorgestellt."

Berlin Brandenburg MitsubishiDas gesammelte Bildmaterial wurde nun ausgewertet und die Vorschau einiger Monate sind veröffentlicht. Interessenten sollten sich beeilen, denn die Bestellungen können bis zum 20. September im Forum unter www.mitsu-talk.de getätigt werden.

Der Iwasaki Yamanouchi Club bedankt sich hiermit nochmals für die Strapazen und die Initiative. Der Kalender ist ein Teil der Szene und repräsentiert die Kreativität und Markentreue.


mehr zum Thema

Einstiegspreis für den neuen Outlander steht fest

04.09.12 14:03 Uhr Autos Mitsubishiclub BerlinHalbaffe

Rüsselsheim, 4. September 2012. - Ab Ende September 2012 ist die komplett neu entwickelte, dritte Mitsubishi Outlander-Generation in Deutschland im Handel.

Evo Mitsubishiforum Eclipse

Weniger Verbrauch, mehr Sicherheit und eine klare Designsprache mit mehr Komfort im Innenraum kennzeichnen das beliebte Crossover Modell. Die Preisliste für den wahlweise mit Front- oder Allradantrieb, Diesel oder Benziner angebotenen neuen Outlander beginnt bei 24.490 Euro und ist damit unverändert gegenüber der aktuellen Outlander Generation.

Bereits die Basisversion, der Outlander „Inform“ verfügt serienmäßig über reichhaltige Sicherheits-, Komfort- und Funktionsausstattung. Hierzu zählen unter anderem sieben Airbags, inbegriffen Fahrer-Knieairbag, Klimaautomatik, Start-Stopp-Automatik (AS&G), Multi-Funktions-Lenkrad, Multi-Informations-Display, Tempoautomatik inklusive Geschwindigkeitsbegrenzer, Lichtsensor, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrisch verstellbare Außenspiegel, elektrische Scheibenheber, Berganfahrhilfe, zweifach verstellbare Lenksäule, Trinkgefäß-/Flaschenhalterungen vorne und hinten, Radio mit integriertem CD-/MP3-Player und USB-Audio Schnittstelle mit sechs Lautsprechern sowie ein „Eco Mode“-Schalter für besonders verbrauchsgünstigen Fahrbetrieb.

Mitsubishiclub Berlin Carisma

related Links:
» Quelle: Mitsubishi-Motors
mehr zum Thema
«  1...139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 ...175 »