Clubtreffen im Januar                                                                                                                                                                                                             Clubtreffen Februar in 23 Tagen                                                                                                                                                                          Clubtreffen im Februar                                                                                                                                                                                                   Zum Gedenken an den 185. Geburtstag von Yataro Iwasaki                                                                                                                                                         Clubtreffen im Dezember                                                                                                                                       
tuning Mitsubishi Club Berlin
Berlin Brandenburg Mitsubishi
Navigation
Allgemein
Galerie
Events

Mitsubishi Motors Deutschland übergibt 15 i-MiEV Elektro-Serienfahrzeuge an die Stadt Leipzig

01.07.11 10:03 Uhr Autos Mitsubishiclub BerlinHalbaffe

Rüsselsheim – Die größte Elektroauto-Flotte in Sachsen fährt in Leipzig. 15 Mitsubishi i-MiEV werden künftig von der Verwaltung und den Stadtwerken Leipzig eingesetzt. Bei der Übergabe der Fahrzeuge vor dem Leipziger Rathaus waren Leipzigs Oberbürgermeister Burkard Jung und der parlamentarisch Staatssekretär des Verkehrsministeriums Jan Mücke zugegen. Ausgeliefert wurden die Fahrzeuge vom Lindenauer Mitsubishi Vertragspartner Klaus Zimmermann. Zimmermann übernahm auch die Schulung der künftigen i-MiEV-Fahrer.

Mitsubishiclub Berlin Club

Im Zuge der Fahrzeugübergabe kündigten die Stadtwerke Leipzig an, noch in diesem Jahr die Zahl der Stromtankstellen um 27 auf 30 zu erhöhen.


related Links:
» Quelle: Mitsubishi-Motors
mehr zum Thema

Mitsubishi baut Elektro-Lieferwagen MINICAB-MiEV

24.06.11 14:03 Uhr Autos Mitsubishiclub BerlinHalbaffe

Rüsselsheim, 24. Juni 2011 – Mitsubishi Motors baut seine führende Rolle als Produzent von modernen und alltagstauglichen Elektrofahrzeugen aus. Neben dem Mitsubishi i-MiEV, dem ersten in Großserie gefertigten elektrisch angetriebenen Personenwagen der Welt, bietet der Hersteller jetzt in Japan mit dem MINICAB-MiEV einen Elektro-Lieferwagen an. Bei der Entwicklung des Kleintransporters spielten die gewonnenen Erfahrungen in der i-MiEV Herstellung die entscheidende Rolle. Erste Kundenaufträge werden jetzt für den MINICAB-MiEV in Japan angenommen.

Club Auto Evo Space Wagon

Der MINICAB-MiEV wird derzeit von einem japanischen Transportunternehmen als Flottenfahrzeug in der Praxis getestet. Geplant ist, den in geschlossener Bauweise als auch in Pritschenform angebotenen Lieferwagen wahlweise mit zwei unterschiedlichen Batterieversionen mit 10,5 kWh oder 16,0 kWh auf den Markt zu bringen. Die Reichweite im japanischen JC 08-Fahrzyklus beträgt damit 100 beziehungsweise 150 Kilometer.

Der Mitsubishi Minicab wird seit 1966 als Klein-Lieferwagen in Japan hergestellt und wurde immer wieder modernisiert und den Anforderungen angepasst. Neben den Transporter-Versionen gibt es den Minicab auch als Van und Freizeitauto. Wahlweise ist er mit Heck- oder Allradantrieb erhältlich.

Geladen werden kann der Mitsubishi an jeder gesicherten handelsüblichen Steckdose oder an einer öffentlichen Stromtankstelle.

Mitsubishi tuning Berlin Club

related Links:
» Quelle: Mitsubishi-Motors
mehr zum Thema

Mitsubishi Colt 400.000 Zulassungen in Deutschland

15.06.11 14:03 Uhr Autos Mitsubishiclub BerlinHalbaffe

Rüsselsheim, 15. Juni 2011 – Der Mitsubishi Colt gehört zu den erfolgreichsten Import-Kompaktautos in Deutschland. Seit seiner Markteinführung im Jahr 1978 wurden bis heute weit mehr als 400.000 Fahrzeuge der Baureihe zugelassen. In den vergangenen Jahren hat der sympathische und zuverlässige Kompaktwagen sogar nochmals zugelegt. Seit 2005 wurden mehr als 100.000 Colt in Deutschland verkauft.

Evo Berlin Club Mitsubishi

Einer der Gründe für den Anstieg war gewiss das gelungene Innenraumkonzept und eine tadellose Verarbeitung des 3- und 5-Türers. Auch das seit vielen Jahren erfolgreiche Abschneiden in der ADAC Pannenstatistik trägt zum Erfolg bei. Der Mitsubishi Colt war auch im Jahr 2010 das zuverlässigste japanische Fahrzeug seiner Klasse.

Begonnen hatte die Colt Erfolgsstory der Neuzeit mit der Baureihe A150. Im Frühjahr 1978 feierte sie auf dem Genfer Automobilsalon ihre Europapremiere und wurde im folgenden Dezember in Deutschland eingeführt. Seit 2004 ist der Colt in seiner sechsten Generation auf dem Markt, 2008 bekam er im Zuge einer Modellpflege seine aktuelle Gestalt.

Mitsubishi Mitsubishiclub

Der Name der Baureihe geht jedoch auf ein noch älteres Datum zurück. 1962 erschien in Japan der Colt 600, ein kompaktes Automobil im Format eines Fiat 500 oder eines Goggomobil. Er trat die Nachfolge des Mitsubishi 500 an, des ersten Mitsubishi-Pkw nach dem Zweiten Weltkrieg in Japan. Der Colt 600 hatte einen Motor mit 0,6 Liter Hubraum und erreichte mit einer Leistung von 18 kW (25 PS) gut 90 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Heute bietet Mitsubishi den Kompaktwagen Colt als drei- oder fünftüriges Modell mit drei Benzinmotoren verschiedener Leistungsklassen an. Das Basismodell, den Colt 3-Türer 1.1*1 gibt es schon ab 9.990 Euro. Zum gleichen Preis (bei Barzahlung) gibt es zurzeit das Modell Colt 1.1*2 ClearTec Xtra. Mit einem 55 kW (75 PS) starken 1.1-Liter-Dreizylindermotor verbraucht er dank Bremsenergie-Rückgewinnung, Start-Stopp-Automatik, Reifen mit geringerem Rollwiderstand, einer optimierten Getriebeauslegung und Leichtlauf-Motoröl lediglich 4,9 Liter Benzin (Verbrauch kombiniert) auf 100 Kilometer. Ein Vierzylinder-Benziner*3 mit 70 kW (95 PS) und die Spitzenversion Colt Ralliart*4 mit 110 kW (150 PS) starkem 1.5-Liter-Motor komplettieren das Angebot in dieser Baureihe.

Mitsubishiforum Berlin Club

*1 1.1 MPI: Verbrauch kombiniert 5,4 l/100 km (innerorts 6,8 l/außerorts 4,6l), CO2-Emission von 125 g/km.*2 1.1 CearTec: Verbrauch kombiniert 4,9 l/100 km (innerorts 6,0 l/außerorts 4,3l), CO2-Emission von 115 g/km.*3 1.3 CearTec: Verbrauch kombiniert 5,1 l/100 km (innerorts 6,4 l/außerorts 4,4l), CO2-Emission von 119 g/km.*4 1.5 Turbo: Verbrauch kombiniert 6,6 l/100 km (innerorts 8,5 l/außerorts 5,5 l), CO2-Emission von 153 g/km.

Bild 1: 6. GenerationBild 2: 5. GenerationBild 3: 4. GenerationBild 4: 3. GenerationBild 5: 2. GenerationBild 6: 1. Generation

Mitsubishiclub Berlin Club

related Links:
» Quelle: Mitsubishi-Motors
mehr zum Thema

Mainova AG wirbt mit Mitsubishi i-MiEV für den Hessentag 2011

09.06.11 18:03 Uhr Autos Mitsubishiclub BerlinHalbaffe

Rüsselsheim, 9. Juni 2011 – Mit dem Mitsubishi i-MiEV unterwegs im gesamten Rhein-Main-Gebiet: Die Mainova AG setzte den Elektroflitzer bei insgesamt 15 Publikumsveranstaltungen ein, um für den diesjährigen Hessentag in Oberursel zu werben als auch auf die Möglichkeiten und die Alltagstauglichkeit der Elektromobilität hinzuweisen.

zubehör Mitsubishi Club

Standorte für die Mitsubishi i-MiEV Flotte der Mainova waren neben Wochenmärkten zahlreiche Vereins- und Traditionsfeste im Rhein-Main-Gebiet. In einem ersten Fazit zum Erfolg der Elektro-Tour zeigen sich die Verantwortlichen mehr als zufrieden. Nahezu bei jedem Einsatz habe es sehr gute Publikumsresonanz gegeben – gut für den Hessentag und die Popularität der Elektromobilität.

Der Hessentag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Nachhaltigkeit“. Passend hierzu versorgen die Mainova AG und die Stadtwerke Oberursel (Taunus) den Hessentag 2011 mit Ökostrom. Viele hunderttausend Besucher werden vom 10. bis 19. Juni auf Deutschlands größtem Landesfest erwartet, um sich über die Leistungsfähigkeit hessischer Unternehmen zu informieren und regionale Köstlichkeiten zu probieren. Höhepunkte sind sicherlich die zahlreichen Konzerte internationaler Stars wie Bryan Adams, den Scorpions, Linkin Park und Ich + Ich.

Der Mitsubishi i-MiEV ist das weltweit erste in Großserie gefertigte Elektromobil. Der 1.100 Kilogramm leichte Mitsubishi ist mit einem permanentmagnetisiertem Synchronmotor ausgestattet, der 49 kW / 67 PS leistet. Die Höchst-geschwindigkeit des Viersitzers mit vollwertigem Kofferraum beträgt 130 km/h, eine Ladung der Lithium-Ionen Batterien ermöglicht eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern*. Geladen werden kann der Mitsubishi an jeder gesicherten handelsüblichen Steckdose oder an einer öffentlichen Stromtankstelle wie die von der Mainova AG mit Strom aus erneuerbaren Energien.

Mitsubishiclub Autotreffen

* Messwerte nach NEFZ ECE R101), je nach Fahrweise, Gelände, Jahreszeit (je nach Benutzung von Heizung und Klimaanlage) und Zuladung.


related Links:
» Quelle: Mitsubishi-Motors
mehr zum Thema

Mitsubishi auf Platz zwei bei Kundenzufriedenheit im ADAC AutoMarxx

27.05.11 12:03 Uhr Autos Mitsubishiclub BerlinHalbaffe

Rüsselsheim, 27. Mai 2011. - Mitsubishi Fahrer sind in hohem Maße mit ihrem Auto und den Service-Leistungen ihrer Vertragswerkstätten zufrieden. Das ergab die aktuelle Bewertung im AutoMarxx-Index des ADAC. Mit einer Note von 1,5 festigte die Marke mit den Drei Diamanten ihren Vorsprung vor dem Wettbewerb.

Mitsubishiclub Brandenburg

Für die aktuelle ADAC-Studie hatte der Club mehr als 40 000 Leser seiner Mitgliederzeitschrift «Motorwelt» nach Erfahrungen mit ihrem Wagen und mit Werkstattbesuchen befragt. Bereits 2010 hatte Mitsubishi Motors Rang zwei bei der Bewertung der Gesamtzufriedenheit der Kunden mit ihrer Marke erreicht.

Erfreulich ist auch das Abschneiden von Mitsubishi Motors bei der Gesamtbewertung der Markenstärke. Mit Platz neun schaffte es Mitsubishi erstmals unter die Top-Ten der 33 wichtigsten Automarken in Deutschland. In das Gesamturteil fließen die Ergebnisse von Umfragen und Analysen zu Markenimage, Marktstärke, Kundenzufriedenheit sowie zu Pannenanfälligkeit, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit der Fahrzeuge ein.


related Links:
» Quelle: Mitsubishi-Motors
mehr zum Thema
«  1...134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 ...145 »